Datennutzung

Nutzung der Daten

Die in den klinischen Krebsregistern erfassten Daten bilden die Grundlage für vielfältige Auswertungen zur Qualitätssicherung in der Onkologie. Durch verschiedene Auswertungen und Angebote wird die aktive Nutzung der Daten sichergestellt.

Rückmeldungen an Leistungserbringer

Die klinischen Krebsregister in Sachsen stellen den Meldern in ihrem Einzugsgebiet regelmäßig aggregierte Auswertungen in Form von einrichtungsbezogenen Rückmeldeberichten zur Verfügung.

Außerdem können Melder, die an der Behandlung beteiligt sind, patientenspezifische Rückmeldungen zu ihren Patienten erhalten. Damit unterstützen die klinischen Krebsregister die individuelle Therapieentscheidung.

Zusammenarbeit mit Zentren

Für Zentren in der Onkologie besteht die Möglichkeit, mit den klinischen Krebsregistern in Sachsen eine Kooperationsvereinbarung zu schließen. Das ist der Fall, wenn eine über die Routineleistungen der Register hinausgehende Zusammenarbeit gewünscht wird (z. B. Nutzung Anmelde- und Protokolliersystem für Tumorboards (WebGTDS), erweiterte Nachsorgedokumentation, Bereitstellung von Daten für die Zertifizierung z. B. nach Onkozert).

Qualitätskonferenzen

Um die Meldeaktivität und die Qualität der Versorgung von an Krebs erkrankten Personen in Sachsen regelmäßig zu evaluieren, veranstalten die klinischen Krebsregister in Sachsen jährlich eine landesweite und vier regionale Qualitätskonferenzen.

Datenanforderung für Forschungsprojekte

Die klinischen Krebsregister in Sachsen stellen Ihre Daten für Projekte zur Versorgungsforschung in anonymisierter Form zur Verfügung.

Für Projekte, bei denen Daten aus nur einem klinischen Krebsregister benötigt werden, kann eine Datenanforderung direkt an das betreffende klinische Krebsregister gerichtet werden.

Setzen Sie sich hierzu mit dem zuständigen klinischen Krebsregister in Verbindung:

Für Projekte, bei denen Daten aus mehr als einem der vier klinischen Krebsregister in Sachsen benötigt werden, ist es notwendig, einen Antrag beim wissenschaftlichen Beirat zu stellen.