Meldebögen

Bis zur flächendeckenden Etablierung der elektronischen Meldung sind Melder berechtigt, die Meldungen in Schriftform an die klinischen Krebsregister zu übermitteln.

Für jeden Meldeanlass existiert ein speziell angepasster Bogen. Alle Meldebögen können elektronisch ausgefüllt werden. Wählen Sie dazu bitte vorher den entsprechenden Meldebogen zum Herunterladen aus. Ihnen stehen alle Meldebögen mit oder ohne Personalienfeld zur Verfügung. Sie können die Daten des Patienten in das vorgegebene Personalienfeld eintragen oder in das leere Feld eindrucken.

Den ausgefüllten Dokumentationsbogen bitte ausdrucken, unterschreiben und per Post an das nach Behandlungsort zuständige Krebsregister senden. Der Bogen darf keinesfalls per E-Mail verschickt werden.

Hinweise

  • Für die Meldung von nicht-melanotischen Hautkrebsarten steht ein separater Meldebogen zur Verfügung.
  • Für die Meldung eines Mammakarzinoms/DCIS nutzen Sie bitte den organspezifischen Meldebogen "Diagnose Mammakarzinom/DCIS". Für die Meldung der Operation bei Mammakarzinom/DCIS steht ein gesonderter Meldebogen "Operation Mammakarzinom/DCIS" zur Verfügung.
  • Für die Meldung eines Prostatakarzinoms nutzen Sie bitte den organspezifischen Meldebogen "Diagnose Prostatakarzinom".
  • Bei der Meldung von Diagnose und Operation eines kolorektalen Karzinoms füllen Sie bitte zusätzlich den Meldebogen "Organspezifische Zusatzmeldung Kolorektales Karzinom" aus.
  • Nach Sächsischem Krebsregistergesetz muss die Meldung innerhalb von vier Wochen ab Vorliegen eines Meldeanlasses vollständig an das zuständige klinische Krebsregister übermittelt werden.

Erstmalige Meldung

Melden Sie erstmalig, füllen Sie bitte den Bogen mit den Kontakt- und Kontodaten ("Melderangaben") zusätzlich aus. Wir benötigen Ihre Kontaktdaten sowie Ihre Bankverbindung für die Überweisung der Meldevergütung.

Meldebögen mit Personalienfeld

Meldebögen ohne Personalienfeld